Herzlich Willkommen im Ganapati Yoga Raum!

 Hatha Yoga in Bremen Horn-Lehe

NEWS

Yoga von zu Hause oder im Ganapati Yoga Raum: Komm vorbei und übe in kleinen Gruppen, von maximal 6 Teilnehmer*innen oder sei online dabei von zu Hause aus.

 

Montag 18.00 - 19.30 Uhr Anfänger Yoga Stunde / sanfte Stunde
Dienstag 18.00 - 19.30 Uhr Standard Yoga Stunde
Mittwoch 18.00 - 19.30 Uhr Anfänger Yoga Stunde / sanfte Stunde
Donnerstag 18.00 - 19.30 Uhr Standard Yoga Stunde

Donnerstag 10.30 - 11.45 Uhr Ü Yoga für ältere Yogis

 

Alle Kurse sind Krankenkassen zertifiziert und können durch die Krankenkasse zum Teil erstattet werden.

Ab dem 15.04. könnt Ihr euch wieder für Krankenkassenkurse anmelden.
Acht Termine, Kosten: 120 Euro. Bei Fragen schreibt mich gerne an.

Montags: 15.04. - 10.06.2024
Dienstags: 16.04. - 04.06.2024
Mittwochs: 17.04. - 12.06.2024

Donnerstags: 18.04. -13.06.2024

 

Kirtan und Meditationsabende:
Lerne Kirtans kennen, einfache Melodien begleitet auf dem indischen Harmonium, zum lauschen oder mitsingen.
Danach gibt es einen Raum der Stille. Sitzmöglichkeiten auf Stühlen oder auf dem Kissen. Dauer: ca 75 Minuten, auf Spendenbasis.

 

Freitag, 31.05.2024 ab 18 Uhr

Freitag, 21.06.2024 ab 18 Uhr

 

 

Yoga im Focke Park
25.05., 08.06., 22.06.2024

Samstags 10.00 - 11.30 Uhr
Komm zum Yoga im Grünen - zwischen den Bäumen im Park des Focke-Museums üben wir Hatha Yoga! Eine wundervolle Möglichkeit die Natur ganz in sich aufzunehmen und zu begrüßen. Die vertiefte Atmung an der frischen Luft wirkt sich besonders positiv auf Körper und Geist aus.

Die Open Air Sommer Yoga Veranstaltung findet am 09. Juni zwischen 15 und 19 Uhr statt. Es gibt ein schönes Programm aus verschiedenen Yoga Richtungen, das ich auch mitgestalten werde. Es wird bestimmt ein besonderes Erlebnis, mit vielen Menschen unter freiem Himmel Yoga zu praktizieren!


YOGA im Ganapati Yoga Raum

Yoga hat nichts mit Wettbewerb und Leistung zu tun.
Deine „Belohnung“  liegt in der eigenen inneren Ruhe und Kraft. Yoga möchte Dich dabei unterstützen, Deine Harmonie zu finden. Beim Hatha Yoga (Sivananda Yoga) üben wir eine bestimmte Reihenfolge von Asanas (Körperstellungen). Da die Reihenfolge dieselbe bleibt, findest Du Dich nach kurzer Zeit leicht in den Rhythmus der Yogastunde.

Solange der Körper beweglich ist, ist er jung. Bei den Asanas wird vor allem auf Gesundheit, Kraft und Flexibilität der Wirbelsäule geachtet.

 

Ist Yoga nur etwas für "Schlangenmenschen"?

 

Yoga ist für alle! Die Positionen (Asanas) können so abgewandelt und variiert werden, dass Jede*r damit üben kann. Es gibt auch Yoga auf dem Stuhl! Es geht dabei nicht um komplexe Übungen, Jede*r übt dem Körper entsprechend und achtsam im Umgang mit seinen Grenzen.

Wie wirkt Yoga?

 

Das beste Mittel um Krankheit vorzubeugen, ist etwas für seine Gesundheit zu tun. Hatha Yoga ist ein ganzheitliches System, dass sich mit der Harmonisierung von Körper, Geist und Seele befasst. Die Yoga-Lehre umfasst auch die Ernährung und achtsame Lebensweise.

In verschiedenen Positionen wird Druck auf einzelne Körperstellen ausgeübt. Diese Akkupressur auf das Gewebe und die inneren Organe wirkt durchblutungsfördernd, Akkupressurpunkte werden angesprochen.

Der Körper hat zwei gegenläufige Systeme: Das eine bringt den Körper in Wallung, in Form von Anspannung und Energie, auch benannt als „die Kampf oder Flucht Reaktion“  (Sympatikus). Das andere System wirkt kühlend und ist für die Erholung zuständig (Parasympatikus). Wenn Körper, Geist und Seele viel Stress ausgesetzt sind, ist der Sympatikus dominierend. Das führt auf Dauer zu gesundheitlichen Problemen. In der Yogastunde wird der Wechsel dieser beiden Systeme angesprochen: Auf die Anspannung, das Halten einer Asana, folgt die bewusste Entspannung. Durch diesen Wechsel findet ein Ausgleich dieser beiden gegensätzlichen Systeme statt. Durch die Harmonisierung vertieft sich die Atmung, Körper und Geist entspannen. Über den meditativen Zustand werden Körper, Geist und Seele vereint.

Im Yoga lernst du deinen Körper besser kennen, du bekommst Stück für Stück ein erweitertes Körperbewusstsein, das dich dabei unterstützt, dich in der eigenen Mitte wohl zu fühlen und überflüssige Anspannungen zu erkennen und loszulassen.
Über das körperliche loslassen hinaus wird auch das erkennen und loslassen von geistigen Anspannungen geübt, denn "Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedankenwellen im Geist" (Patanjali).

 

Ich bin nach dem Yoga nicht erschöpft, mache ich was falsch?

Im Gegensatz zu anderen Sportarten oder Fitnesstraining werden die Muskulatur und der Kreislauf im Yoga nicht auf Höchstleistung getrieben. Yoga Asanas sind bewusste, vom Atem begleitete Übungen, die den Muskel dehnen und kräftigen. Hatha Yoga legt den Schwerpunkt auf die Anspannung und wieder Entspannung der Muskeln. Ein gesunder Muskel kann beides, sich an- und wieder entspannen. Diesen Prozess trainierst du in einer Hatha Yogastunde, sodass sich der Muskel auch bei Stress daran erinnert, dass er neben der Bereitschaft sich anzuspannen auch entspannen kann. Nach der Yogastunde solltest Du Dich nicht k.o. fühlen, sondern erfrischt, entspannt, friedvoll und voller Energie.

 

Über mich

 

Mein Name ist Lena, 2010 habe ich Yoga entdeckt und seitdem hat es mir unerschöpflichen Reichtum geschenkt.

 

Die Erfahrungen auf körperlicher und geistiger Ebene haben mich neugierig gemacht und so habe ich 2015 meine Yogalehrer*innen-Ausbildung in Österreich gemacht. Den "Teachers Training Course" im Sivananda Seminarhaus in Reith/Kitzbühel.

 

2018 bin ich dem Ruf gefolgt, nach Indien zu reisen und habe meine fortgeschrittene Yogalehrer*innen-Ausbildung absolviert. Den "Advanced Teachers Training Course" im Sivananda Ashram in Uttarkashi, Nordindien.

 

Seit 2016 unterrichte ich in verschiedenen Studios in Bremen Hatha Yoga. Seit 2020 vorwiegend in meinem "Ganapati Yoga Raum".
                

Durch regelmäßige Weiterbildungen und Aufenthalte in spirituellen Gemeinschaften lasse ich mich inspirieren und gebe mein Wissen mit Freude und frei von Leistungsdruck an meine Schüler*innen weiter.

 

Ich teile auch gerne meine Begeisterung für Musik, insbesondere Kirtans.

 


Fragen und Anmeldungen:

kontakt@ganapati-yoga-raum.de
Telefonisch oder per Whatsapp: 0151 63446233

Über das Kontaktformular